Familiarization Day

Der Kopf ist rund damit das Denken die Richtung wechseln kann !

Zuerst gab es eine grosse Vorstellungsrunde – damit sich alle Kennenlernen – Experten und Kandidaten/ innen .

Es ist toll wie motiviert alle Kandidaten und Kandidatinnen sind – alle haben sich monatelang vorbereitet und werden definitiv alles geben was sie zu bieten haben .

Heute konnte Irina bei uns auf dem Wettbewerbsstand alles ausprobieren!

Jedes Team hatte 40 min (und mehr) Zeit um die Zone zu besichtigen. Irina hat sich überlegt wie sie sich organisieren kann in den Räumen und wir haben alles durchgesprochen .

Natürlich musste Irina auch alle Geräte testen. Die Modelle pro Land sind dann doch verschieden- wie entferne ich z.B. bei diesem Rollstuhl die Seitenteile ….wie funktioniert das Blutzucker Messgerät?

Mir ist wieder einmal aufgefallen wie flexibel Irina ist !

„Der Kopf ist rund damit das Denken die Richtung wechseln kann !“

Das hast Du heute gezeigt! Du gehst die Dinge kreativ an.

Da ist es gar nicht so schlecht wenn die Einrichtung in den Räumen etwas vom schweizerischen soll abweicht – damit gehst Du super um 👍 und dies trifft nicht für jedes Land zu….

Gruss Sabina

Ein Gedanke zu “Familiarization Day

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s